Web Professionals
Das digitale Einmaleins
Web Integrator

Jetzt anmelden

Deine Welt ist das Web – dich trifft man meist online. Doch nur User sein reicht dir nicht mehr. Du willst es jetzt selbst wissen, willst das Internet selber gestalten. Dich auch beruflich im virtuellen Raum bewegen. Eigene Websites gestalten – statt sie nur zu nutzen.

Dann leg los. Belege den Basiskurs zum Web Integrator. Fernab von grauer Theorie bringen dir Experten aus der Praxis alles bei, was du wissen musst:

  • Grundlagen des Internets und der Web-Programmierung.
  • Pflege von Websites mit Content-Management-Systemen.
  • Grundlagen der Gestaltung und des Umgangs mit Bildbearbeitungsprogrammen.

Step by step lernst du mit kursbegleitenden Arbeiten alles, worauf es in der Praxis ankommt. So schaffst du die ideale Ausgangslage für einen erfolgreichen Berufsstart in der Online-Welt. Egal, ob du später in einer Internet-Agentur arbeiten oder Websites betreuen möchtest.

Inhalte / Fächer:

  • Grundlagen Internet, Funktionsweise
  • Entwicklungsumgebungen
  • HTML / HTML5 Grundlagen
  • CSS / CSS3 Einführung
  • Grundlagen Programmierung für das Internet (PHP/JS)
  • CMS Grundlagen, Grundlagen Theme-Entwicklung für WordPress
  • Drupal Einführung
  • Grundlagen Gestaltungslehre
  • Bildbearbeitung Grundlagen (Affinity Photo/Designer)
  • Workshop 1 (HTML)
  • Workshop 2 (Projekt Wordpress Theme)

Anforderungen:

Lehrabschluss in einem Beruf mit mindestens dreijähriger Lehrzeit oder gleichwertiger Ausweis. Grundlegende Informatik-Anwenderkenntnisse sind zwingend erforderlich (sicherer Umgang mit dem Computer). Bei Unsicherheiten betreffend den Voraussetzungen stehen unsere Lehrgangsleiter gerne für ein Beurteilungsgespräch zur Verfügung.

Prüfung:

Die Module HTML/CSS, JavaScript und PHP werden am Ende des Lehrgangs mit einer schriftlichen Schlussprüfung abgeschlossen. Wer alle Module mit je mindestens 2/3 der Punktezahl abschliesst erhält das Diplom "Web Professionals: Web Integrator" (Voraussetzung für die Diplomlehrgänge "Web Developer"). Wer das Modul "HTML/CSS" mit mind. 2/3 der Punktezahl und die Module JavaScript/PHP je mit mindestens der Hälfte der maximalen Punktezahl abschliesst erhält das Diplom "Web Professionals: Web Publisher" (Voraussetzung für den Diplomlehrgang "Web Designer").

Dauer/Daten:

1 Semester, 110 Lektionen, berufsbegleitend

4. November 2017 - 10. März 2018

Klassen / Durchführungsorte:

Ostschweiz / Grabs SG: Techfabrik Grabs, Mühlbachstrasse 11a, 9472 Grabs
Unterrichtszeiten: Freitag 18.00 bis 21.15 Uhr, Samstag 09.00 - 12.15 Uhr
Jetzt anmelden >

Zürich / Rapperswil SG: Hochschule für Technik, 8640 Rapperswil
Unterrichtszeiten: Dienstag 18.00 bis 21.15 Uhr, Donnerstag 18.00 bis 21.15 Uhr
Jetzt anmelden >

Graubünden / Chur: ibW Chur, Gürtelstrasse 48 Gleis d, 7001 Chur
Unterrichtszeiten: Montag 18.00 bis 21.15 Uhr, Mittwoch 18.00 bis 21.15 Uhr
Jetzt anmelden >

Kosten:

Lehrgangsgebühr: CHF 3'100
Prüfungsgebühr Abschlussdiplom: CHF 300

Zahlungsfristen:

Lehrgangsgebühr: bis 30 Tage vor Beginn der Ausbildung
Prüfungsgebühr Abschlussdiplom: vor Antritt der Abschlussprüfung

Hinweis: die Lehrgangsgebühr kann unter 2 Raten beglichen werden. Modalität: 50% bis 30 Taqe vor Beginn der Ausbildung, 50% 3 Monate nach Beginn der Ausbildung. Bearbeitungsgebühr bei Teilzahlung: CHF 10 pro Zahlung.

Termin Eröffnungsveranstaltung:

Die Eröffnungsveranstaltung findet für alle Lehrgänge (Grabs, Chur, Rapperswil) am Samstag, 4. November 2017 von 08.15 – 13.00 Uhr in Sargans (ibW Bahnhofpark) statt.

Termin Diplomprüfung:

Samstag 10. März 2018, 10.00 Uhr in Sargans (ibW Bahnhofpark)

Jetzt anmelden





Jetzt erst recht: Spezialisierungen

Für dich war die Ausbildung zum Web Integrator erst der Anfang. Du willst mehr. In folgenden Diplomlehrgängen kannst Du Dich zum Profi ausbilden lassen:

Nebst dem regulären Unterricht finden zudem begleitend eine Vielzahl an weiteren Aktivitäten statt, damit Du immer auf dem aktuellesten Stand der Tools und Technologien bleibst:



Impressionen aus dem Unterricht (Google Fotos)

Wir haben vermutet, dass du und zwei andere das Smartphone drehen um zu kontrollieren, ob das Layout damit auch funktioniert.

autorenew

Bringt in der Ansicht aber nicht wirklich viel - also Smartphone ganz schnell wieder zurück drehen :-)